Vorbereitung auf den nächsten Test & Weiterentwicklung der Graphitkomponenten

Nach dem Einbau der Graphitteile (Kolben, Laufbuchsen, Exenter und Lager) sind jetzt folgende Weiterentwicklungen entstanden:

1. Mehrteiliger Alukolben mit Graphit-Kolbenringen
2. gehärtete Stahlexenter (bzw. Aluexenter mit nitriertem Stahlring)
3. Lager und Laufbuchsen aus Vollgraphit

Da die Stege der Graphitkolben sehr dünn sind, wurde jetzt ein mehrteiliger Aluminiumkolben mit Graphitkolbenringen konstruiert. Dieser vereint die Zähigkeit des Alus mit den Härte- und Gleiteigenschaften des Graphites. Der Kolbenkörper besteht aus fünf Teilen, dem Mittlelteil mit einzuschiebenden Gleitstücken aus Graphit, zwei Mittelringe (je einen oben/unten), welche mit den inneren Kolbenringen verschraubt werden und zwei Endringe, mit denen je die äusseren Kolbenringe verschraubt werden.

Die Kolbenringen werden mit Spiel zu allen Seiten gefertigt, so kann der Kolben sich im Betrieb die optimale Position suchen, zusätzlich gleitet weiterhin Graphit auf Graphit, was eine sehr hohe Eigenschmierung garantiert.
Pläne hierzu folgen auf der Arbeitsseite

5 teiliger Kolben mit 4 Graphitkolbenringen und zwei Graphitgleitstücken

Aufgrund des Haarrisses bei der Montage der Exenter, werden nun gehärtete Stahlexenter verwendet. Später könnten diese noch durch einen Alukörper  Exenter mit nitriertem Stahlgleitring getauscht werden um Gewicht zu sparen.
Bei den Buchsen und Lagern wird weiterhin auf  Graphit gesetzt.

Motorblock mit eingebauten Graphitbuchsen und Graphitkolben (Einfach, schön und gleitet wie ein glühendes Messer durch Butter!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s