Wasser, der beste Kraftstoff der Welt!?

An anderer Stelle hatte ich bereits geschrieben, dass es fast schon an ein Wunder grenzt, dass Wasser bei Normaltemperatur und Normaldruck flüssig ist. So etwas kann nur der liebe Gott. Zwei Gase zusammen fügen und sie sind flüssig. Aus einem Liter Wasser werden per Elektrolyse 1866 Liter Knallgas. Füllt man das Knallgas in einen Behälter, so kann man rütteln und schütteln wie man will, es bleibt gasförmig. Erst durch eine Funken und eine äußerst heftige Detonation wird es wieder flüssig, oder per Katalyse.
Dies bedeutet Wasser als Krafstoff, wird nach dem „Verbrennungsprozess“ wieder zu Wasser.
Bei der Umwandlung vom gasförmigen in den flüssigen Zustand werden enorme Mengen an Energie frei.
Verflüssigt man Wasserstoff – benötigt man etwa minus 252°C (leicht abgerundet), verflüssigt man Sauerstoff, so benötigt man minus 182°C (leicht abgerundet). Schon der Hammer oder? Über solche Sachen denkt man gar nicht groß nach, sondern nimmt sie als gegeben. Jeder sollte aber ruhig ein paar Minuten seines Lebens investieren um darüber nachzudenken.

Die extreme Detonationsgeschwindigkeit von Knallgas, wie auch die extrem hohe Brenntemperatur stehen in keinem Verhältnis zu der geringen Energiemenge, die man benötigt um Wasser thermisch oder per Elektroyse zu dissoziieren.

Zurück zur Knallgas gefüllten Flasche in der sich ein Liter Knallgas befindet. 1 Liter Knallgas sind nur 0,000535905 Liter (1/2 ml!) Wasser, also 5,3 zehntausendstel Liter Wasser, eine unglaublich geringe Menge Wasser. 1 geteilt durch 1866! Eine solch geringe Menge Wasser erzeugt also einen solchen Feuerball und eine solche Druckwelle und pustet die Flasche 20 Meter in die Höhe.

Deswegen ist es beim WilERK-Motor so wichtig lediglich feuchte Luft zu verwenden. Der Zerstäuber muss Wasser feinst zerstäuben, daher möchte ich beim nächsten Test eine Airbrushpistole verwenden, die beherrscht es hervorragend.

Bitte schaut euch das noch mal an, noch besser – probiert es selbst aus – es öffnet das Bewusstsein und erklärt euch viele Fragen:



Und hier verdampft Wolfram, mit einer kleinen Knallgasflamme:


Falls ihr keine eigene Elektrolysezelle habt, so sucht euch Leute die eine haben und lasst euch die Power von Knallgas zeigen. Es verändert einiges was die Einstellung anbelangt. Ihr werdet erkennen welche Power im Wasser steckt.

Und so sieht man: WASSER IST DER BESTE KRAFTSTOFF DER WELT!

Advertisements

6 thoughts on “Wasser, der beste Kraftstoff der Welt!?

  1. Ja,Wasser ist was wundervolles. Und meiner Meinung nach wird Wasserstoff sehr wenig beachtet, weder in der Mobilität noch in der energiespeicherung

  2. es ist schon logisch nachvollziebar mit der eigenen Fotovoltaikanlage auf dem Dach und der Regenwasserzisterne im Vorgarten eigenen Wasserstoff zu produzieren und damit von allen Energielieferanten autark zu werden. Aber ich suche noch eine wirtschaftliche Möglichkeit diese Energie zu speichern um beispielsweise im Winter zu heizen oder bei Dunkelheit den eigenen Strom zu erzeugen.

    • Hallo Klaus Metzger,

      dieser Blog dreht sich in erster Linie um den WilERK-Motor, der, wenn es sich wirklich bewahrheitet, mit Regenwasser als Kraftstoff betrieben werden kann. Falls es wirklich stimmt, könnte man Elektrizität und Wärme nach Bedarf herstellen und bräuchte keine Energiespeicherung.
      Wir sind keine militanten „der WilERK läuft mit Wasser“ Gläubigen – und verteidigen diese These als unumstößlich – aber wir wollen wissen ob er es in der Praxis tatsächlich kann, deswegen wurde der Prototyp gebaut. Und nun kann es nicht mehr lange dauern, bis der nächste Test zeigt, ob der WilERK nicht nur in der Theorie sondern vor Allem in der Praxis Regenwasser innermotorisch thermisch spalten kann. Wir sind alle sehr gespannt.

      Viele Grüsse

      Wilfried, WilERK-Team

  3. Hallo,

    dass es jemals ein Gerät geben könnte, mit dem man ‚permanent‘ reichlich Strom zum Null-Tarif erzeugen könnte, können sich die wenigsten vorstellen.

    Und dass ein solches Gerät das Ende unserer Sklaverei einleiten würde, dessen sind sich ebenfalls die wenigsten bewusst.

    Irgendwie kommt es mir so vor, als ob die Menschen das überhaupt nicht wirklich wollen.
    Die haben sich so an die Sklaverei gewöhnt, dass sie sich mit allen möglichen Sch..ss beschäftigen, nur nicht mit dem, wie man da wieder raus kommt und seine Freiheit mit viel mehr Freizeit wieder richtig genießen kann.

    Diese Massenhypnose ist schon ein echtes Meisterwerk des Teufels.

    Ich hingegen bin fest davon überzeugt, dass es ‚bald‘ soweit ist, wo sich (fast) jeder solch ein Gerät kaufen oder selbst bauen (lassen) kann, um evtl. sein Fahrzeug anzutreiben, sein Haus oder Wohnung zu heizen und warmes Wasser und Licht zu erzeugen – für 0,0 €uro (laufende Kosten).

    Solange es das Internet noch in dieser Form gibt, wird es nicht so einfach sein, Baupläne (die einmal veröffentlicht wurden), in einer Schublade verschwinden zu lassen.

    Und irgendjemand wird seine Baupläne veröffentlichen – schon bald…

    Denn mittlerweile dürfe es bekannt sein, dass man mit einer Freien-Energie-Maschine keine Millionen mehr machen kann, sondern eher im Knast, in der Klapse oder am Friedhof landet.

    Und ich hoffe, dass Ihr es sein werdet, die die Baupläne veröffentlicht – Team-WilERK!!!

    Ich finde Eurer Projekt, Euren Ergeiz und Euren Mut vorbildlich!

    Lasst Euch nicht einschüchtern oder kaufen und macht unbedingt weiter!

    Viele Grüße

    Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s